1. 15. August 2017
    Mallorca

Noch ist Sommer, auch wenn wir das in Deutschland nicht so ganz mitbekommen!
Eigentlich die Zeit, in der wir an langen Sommerabenden und in lauen Sommernächten unsere Seelen baumeln lassen, grillen, essen, reden, einfach das Leben zelebrieren! Davon wurden uns bisher nur ein paar wenige Tage vergönnt, aber selbst, wenn wir es noch so gerne wollten, das Wetter können wir nicht beeinflussen. In Zeiten der Digitalisierung ja eigentlich schön, dass auch mal was nicht geht, aber fehlende Sonne macht uns leider doch allen zu schaffen und die Stimmung wird dadurch – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht gerade “erhellt”!

Aber wir können unsere Gedanken beeinflussen, dafür Sorge tragen, dass wir uns wohlfühlen und unseren “Hosentaschen-Sommer” immer dabei haben! Wirklich! Also zumindest das Gefühl!
Wir müssen uns einfach mit Dingen, Menschen und Situationen umgeben, die sich so anfühlen wie… Sommer!

Ich für meinen Teil schaffe das, indem die Wohnung, in der ich wohne, mir ein Urlaubsgefühl vermittelt. Ich komme nach Hause und denke jedes einzelne Mal “Pooooh, wie schön, dass ich zu Hause bin! Gut, dass ich es mir so schön gemacht habe.”
Ich trinke meinen Summer-Drink mit Eis und Zitrone. Ich zelebriere mein Zuhause.
Diesen Effekt unterschätzen die meisten.
Wir verbringen viel Zeit zu Hause. Dann muss es auch erholsam sein. Wie wohnst du? Was denkst du, wenn du heim kommst?

Auch im Bett verbringen wir sooo viel Zeit. Ins Bett zu gehen, sollte sich anfühlen wie… naja irgendwie “himmlisch” halt!
Man sollte in seinem Schlafzimmer, bzw. in seinem Bett denken: “WOW! Danke, dass ich in dieses Bett gehen darf!”
Klingt blöd, ist aber so.
Weiter geht’s beim Essen, beim Filmegucken, beim Lesen. Jedes Mal sollte man “Wow!” denken. Dann weiß man sein eigenes Leben noch viel mehr zu schätzen und es verschafft einem Glücksmomente. Klar kann es die Portion Vitamin D nicht ausgleichen, die die Sonne uns verabreicht, aber alternative Glückshormone sind an jeder Ecke zu bekommen. Eine gute Therapie kann wirken wie ein Erholungsurlaub. Eine Stunde Lifecoaching, eine Stunde singen, eine Stunde…
Ein Telefonat mit einer Freundin. Ein Waldspaziergang zu zweit oder oder oder… Man sollte sich danach fühlen wie “neu geboren”. Eine Flut von Glückshormonen sollte einen spürbar verändern, einen “erhellen”!
Man sollte sich auf die Suche machen nach diesen Dingen. Nach diesen Menschen. Denn es gibt sie. Ganz alleine funktioniert das nur selten, sonst würden wir ja tagein tagaus rundum die Uhr nur Glückshormone produzieren und – wie auf Drogen – grinsend durch die Welt laufen.

Man sollte die “Ich muss es auch alleine schaffen” – Mentalität ablegen. Das könnte einem viel Leid ersparen. Alleine ist alles viel schwerer zu leisten. Ausgewähltes und bewusstes Alleinsein ist damit natürlich nicht gemeint. Das ist ebenso heilsam. Aber wie ich eingangs formuliert habe, gehört zu unser aller Vorstellung eines perfekten Sommerabends mindestens ein weiterer Mensch, richtig? Wer sitzt schon gern allein am Tisch und grillt?
Einen Cocktail allein?
Wer sitzt gern allein auf der Picknickdecke? Wer allein am Badesee oder am Strand?

Diese Woche habe ich es so vielen Freunden, Bekannten und Schülern gesagt: Wir sind Rudeltiere und brauchen Menschen, die uns spiegeln! Unsere Freude, unseren Kummer, unser Verhalten, unser Denken, unsere Liebe, unser Lachen! Dann geht es viel leichter!

Wir müssen nicht alles allein schaffen, wir stehen in Wechselwirkung mit unserem Gegenüber und diesen tollen Effekt sollten wir nicht nicht nutzen. Das wäre unklug und sogar… fahrlässig. Denn es macht uns zu den Menschen, die wir sind. Unser Lachen will geteilt werden, unsere Liebe zum Detail braucht – ich nenn’ es mal – “Anwendungsbereiche”, unsere Fürsorge ein Gegenüber, unser Glück einen, mit dem wir es teilen können.
Den schönsten Sonnenaufgang möchte man teilen oder warum versuchen wir ihn fotografisch festzuhalten?!
Dein “Hosentaschen-Sommer” ist ganz nah, du musst dir nur Menschen und Situationen suchen, die dich glücklich machen und dich spiegeln!
Eine Woche Zeit, es auszuprobieren läuft aaaaab jeeeeetzt!!!
Und dann scheint bestimmt auch noch obendrauf die Sonne!

Also, rein in die Taschen “was” und vor allem “wer” geht und damit eine großartige Woche für euch!
Euer Gerrit

 

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Falls Du Fragen oder Anregungen hast oder mir Deine Geschichte bei einem privaten Coaching erzählen willst, würde ich mich freuen mit Dir zu arbeiten.

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search